Über mich

„Ehre dem Fotografen! Denn er kann nichts dafür!“ Wilhelm Busch

Christoph Wacker

Moin, ich bin Christoph Wacker.
Im Jahr 2007 habe ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera gekauft und begonnen, mich intensiv mit der Fotografie auseinanderzusetzen. Das Hobby hat mich seitdem beständig weiterverfolgt. Ich belegte an der Uni diverse Fotokurse – u.a. für Technik, Mensch und Portrait, Labor und Studio. Hier hatte ich die Möglichkeit schon früh professionelles Equipment zu nutzen und Erfahrungen zu sammeln.
Anschließend erreichten mit immer öfter Anfragen, ob ich diverse Veranstaltungen fotografieren würde, bis ich 2009 eher zufällig meine erste Hochzeit fotografieren durfte.
Eigentlich war ich als Shuttlefahrer eingesetzt und kurze Zeit später stand ich als offizieller Fotograf neben dem Paar am Traualtar. An diesem Tag habe ich entdeckt, dass es kaum einen Bereich in der Fotografie gibt, der mir so viel Spaß macht wie Hochzeiten. Ich bin von so vielen fröhlichen Menschen umgeben – da wirkt die gute Laune einfach ansteckend. Das spiegelt sich schnell in Fotos wider, und da die Ergebnisse offenbar überzeugten, folgten immer weitere Anfragen, von Leuten, die irgendwo meine Bilder gesehen hatten. Gleichzeitig schätzten die Paare mein ausgeglichenes Naturell, weil ich auch in Situtationen, die einige nervös machen, beruhigend auf alle einwirken kann und einen absolut kühlen Kopf bewahre.
Ich fasste also den Entschluss, ein Nebengewerbe als Fotograf anzumelden, und während ich mich sonst als Techniker für Leistungselektronik mit Versuchen beschäftige, die an Spannung kaum zu überbieten sind, ist die Fotografie am Wochenende eine willkommene Abwechslung.
Begleitet werde ich bei den meisten Veranstaltungen von meiner selbst gebauten Fotobox, die inzwischen aber auch häufiger alleine arbeiten geht.

Mareike

Mit seinem Erfahrungsschatz, seiner Ruhe und seiner Zeit hat Christoph uns überzeugt, sehr viele Sorgen über Bord zu schmeißen und nun können wir sagen, dass die Fotos so sind, wie wir sie uns vorgestellt haben.

Mareike

Hochzeitskundin
Lisa

Mit seiner sehr sympathischen, unaufdringlichen Art hat Christoph es geschafft, viele emotionale Momente ganz authentisch einzufangen.

Lisa

Hochzeitskundin
Stefanie

Christoph arbeitet bei der Reportage häufig aus dem Hintergrund heraus, so dass es kaum aufällt, dass er da ist. Am Ende überraschte er uns mit hunderten Momenten und Detailbildern, so dass wir die Hochzeit nochmals aus anderer Sicht erleben durften.

Stefanie

Hochzeitskundin

Veranstaltungen

Dein Fest im rechten Licht!

  • Feste
  • Geburtstage
  • Jubiläen

Hochzeitsfotografie

Infos und Beispielbilder

  • Hochzeitsreportage
  • Portraits
  • Fotobox